Here you can find some infos about me and my activities. The English version is still under construction.
Meanwhile, check out my German bio.

green-1-kopie
Der 30 jährige Michael Geiseler, alias DJ greenhead, hat sich als Newcomer in der Schweiz sehr schnell einen Namen gemacht. Er kam 1997 von Deutschland in die Schweiz, nach Zürich. Er war tätig für die Formel 1 Mercedes Mc Laren, sowie auch für das Fernsehen und in der Produktion und Organisation eigener Events, zuletzt auch als Stage-Manager der Energy Parties im Hallenstadion sowie dem Motion Dance Openair (bei Egerkingen/SO) der Energy Veranstaltungs GmbH. Somit kam es natürlich dazu, dass er sich auch, wie fast jeder DJ, Plattenteller und Vinyls besorgte und Stunden, Nächte an den Turntables verbrachte. In seinem zweiten Heimatland Spanien, hat er sich als ”green” einen Namen gemacht. Er legte dort in mehreren Clubs und Discotheken bei Marbella auf.
In Deutschland, in seinem eigentlichen Heimatland, sah man dj greenhead auch in verschiedenen Clubs sowie auch auf dem Mega-Festival “Nature One” in Koblenz. DJ greenhead mixte für Energetic Records (Warner Music) die Evolution 12-14, Energy live At und die World in Motion von Offshore-Music. Im November 2001 produzierte er seine erste Single ”NO WAR”. Mit diesem Stück gelang es ihm, die Leute so zu überzeugen, dass er dieses Jahr auf den großen Partys dabei sein darf. Darunter: Energy 02 – Hallenstadion Zürich, DJ for Peace – Davos, Evolution 12- ABB Halle Zürich
Seine nächste Single hat DJ greenhead mit dem deutschen Profi-Produzenten Tobias Menguser (u.a. Liquid Child etc.) produziert. Seine Produktionen wird auch auf GlamX
(Vertrieb Musicmail, D) erscheinen. Danach folgten dann noch Free in the Name of Love inkl. Dave Joy RMX. Double G Dj greenhead & Dj Goldfinger CAN – Passport. Nach einigen weiteren Produktionen und RMX`s erschien dann Crystal produziert mit Andy Prinz (Offshore Music). Crystal erschien auf dem Cultlabel Gods Kitchen England sowie Drizzly Deutschland. Dazu gab es noch einen heissen RMX von Hiver & Hammer. Crystal platzierte sich in Deutschland auf Platz 17 in den DDC und war vier Wochen in der ODC in den Bullets auf Platz 1. Seine Tracks sind integriert auf einer Vielzahl von Compilations wie z.B.: Energy 02 The Annual mixed by DJ Tatana (Energetic/Warner), Tunnel Trance Torce 30, Tunnel Trance goes Ibiza, Energy 02 mixed by Tatana (Energetic/Warner), Energy Ibiza mixed by DJ Mind-X (Energetic/Warner), History of Trance (Pias Recording Germany), Energy 02 The Annual Italy (Cut/Self), Cosmic Compilation (Energetic/Warner), Evolution 10 mixed by DJ Snowman (Energetic/Warner), Evolution 12 mixed by DJ greenhead (Energetic/Warner), Swiss DJs for Peace (Disques Offices), Snoparade (Overdose Germany)

Der 30 jährige Michael Geiseler, alias DJ greenhead, hat sich als Newcomer in der Schweiz sehr schnell einen Namen gemacht. Er kam 1997 von Deutschland in die Schweiz, nach Zürich. Er war tätig für die Formel 1 Mercedes Mc Laren, sowie auch für das Fernsehen und in der Produktion und Organisation eigener Events, zuletzt auch als Stage-Manager der Energy Parties im Hallenstadion sowie dem Motion Dance Openair (bei Egerkingen/SO) der Energy Veranstaltungs GmbH. Somit kam es natürlich dazu, dass er sich auch, wie fast jeder DJ, Plattenteller und Vinyls besorgte und Stunden, Nächte an den Turntables verbrachte. In seinem zweiten Heimatland Spanien, hat er sich als ”green” einen Namen gemacht. Er legte dort in mehreren Clubs und Discotheken bei Marbella auf.

In Deutschland, in seinem eigentlichen Heimatland, sah man dj greenhead auch in verschiedenen Clubs sowie auch auf dem Mega-Festival “Nature One” in Koblenz. DJ greenhead mixte für Energetic Records (Warner Music) die Evolution 12-14, Energy live At und die World in Motion von Offshore-Music. Im November 2001 produzierte er seine erste Single ”NO WAR”. Mit diesem Stück gelang es ihm, die Leute so zu überzeugen, dass er dieses Jahr auf den großen Partys dabei sein darf. Darunter: Energy 02 – Hallenstadion Zürich, DJ for Peace – Davos, Evolution 12- ABB Halle Zürich

Seine nächste Single hat DJ greenhead mit dem deutschen Profi-Produzenten Tobias Menguser (u.a. Liquid Child etc.) produziert. Seine Produktionen wird auch auf GlamX

(Vertrieb Musicmail, D) erscheinen. Danach folgten dann noch Free in the Name of Love inkl. Dave Joy RMX. Double G Dj greenhead & Dj Goldfinger CAN – Passport. Nach einigen weiteren Produktionen und RMX`s erschien dann Crystal produziert mit Andy Prinz (Offshore Music). Crystal erschien auf dem Cultlabel Gods Kitchen England sowie Drizzly Deutschland. Dazu gab es noch einen heissen RMX von Hiver & Hammer. Crystal platzierte sich in Deutschland auf Platz 17 in den DDC und war vier Wochen in der ODC in den Bullets auf Platz 1. Seine Tracks sind integriert auf einer Vielzahl von Compilations wie z.B.: Energy 02 The Annual mixed by DJ Tatana (Energetic/Warner), Tunnel Trance Torce 30, Tunnel Trance goes Ibiza, Energy 02 mixed by Tatana (Energetic/Warner), Energy Ibiza mixed by DJ Mind-X (Energetic/Warner), History of Trance (Pias Recording Germany), Energy 02 The Annual Italy (Cut/Self), Cosmic Compilation (Energetic/Warner), Evolution 10 mixed by DJ Snowman (Energetic/Warner), Evolution 12 mixed by DJ greenhead (Energetic/Warner), Swiss DJs for Peace (Disques Offices), Snowparade (Overdose Germany)


  • Share/Bookmark